Eine Babyrassel in Tropfenform

Schlicht und simpel soll sie sein und gut anzufassen. So entstand die Idee zu einer kleinen Rassel in Tropfenform. Der lilafarbene Pünktchenstoff besteht aus 100% Baumwolle und der graue Stoff der Rückseite ist ein ganz weicher und flauschiger Nickistoff. Bei der Rassel habe ich beide Stoffe links auf links gelegt, so dass die Naht sichtbar ist. Dadurch erhält sie einen schönen leicht gewellten Rand. Die Rassel ist super leicht nachzunähen. Die Vorlage des Tropfens habe ich mir mitsamt der passenden Größe selbst auf festem Papier gezeichnet.

Eine kleine Glocke ist mit waschbarer Füllwatte umhüllt und schellt sobald man den Tropfen bewegt. Da die Naht sichtbar ist, ist die Rassel gut zu schließen. Damit ein kleiner Kontrast entsteht, habe ich ein Garn genommen, das dunkellila ist.

Kleine Glocken gibt es in Bastelläden oder größeren Stoffläden. Ich habe bereits noch weitere solcher Rasseln in Tropfenform genäht, mit unterschiedlichsten Stoffen und mit einer Naht, die nicht sichtbar ist. Den Stoff habe ich dementsprechend rechts auf rechts gelegt.

Natürlich kannst du aus dem Tropfen auch etwas anderes kreieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Mobile? Zu den Tropfen nähst du dir eine Wolke dazu und füllst alles mit Füllwatte. Verbinden kannst du die Tropfen an der Wolke mit einem weißen Faden oder mit Acrylgarn, der transparent ist.

Viel Spaß beim Nähen!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0