Giraffe Greta

Eine weitere Babyrassel ist entstanden. Dieses Mal in Form einer niedlichen Giraffe. Ich wollte ein Tier nähen, das handlich ist und jedes Baby gut greifen kann. Daher kam mir die Idee zu einer Giraffe.

Die Vorlage habe ich mir selbst erstellt und erst einmal mit einem Bleistift auf festem Papier gezeichnet. Diese Vorlage habe ich dann säuberlich ausgeschnitten und anschließend auf Stoff mit einem Trickmarker markiert.

Nachdem ich diese Giraffe genäht habe, habe ich bemerkt, dass die Füße sehr dicht aneinander stehen. Daher habe ich meine Vorlage nochmals angepasst, damit Greta auch richtig stehen kann.

Dieser Zickzack-Stoff hat es mir angetan und so entstand die kleine Giraffe Greta. Den zugeschnittenen Stoff links auf links legen und eine kleine Wendeöffnung lassen, um sie am Ende zu befüllen. Die Öffnung dann per Hand mit dem Matratzenstich zunähen.

Gefüllt ist sie mit handelsüblicher Füllwatte und dieses Exemplar hat ein kleines Glöckchen im Bauch, damit die Giraffe schön schellt, wenn sie bewegt wird.

Da Giraffe Greta nicht zwingend als Babyrassel herhalten muss, habe ich sie auch bereits für ein kleines 3-jähriges Mädchen als kleinen Tröster genäht. Einfach als reines Kuscheltier. Auch so kommt Greta sehr gut an.